Mein Studiengang

Mein Campus

Hochschule München Kontakt

Mein Ansprechpartner:
Nicole Hartkamp

089-54 04 12 20
Dachauer Straße 124
80637 München

Frage stellen

News

10.11.2017

Faszination und Überraschung am Tag der Wirtschaftspsychologie

Augmented Reality selbst ausprobieren: Studierende staunen über die Möglichkeiten. | Foto: CM21

Keiner kann sich der Macht der Emotionen entziehen - egal ob positive oder negative Emotionen. Damit werden Emotionen zum wertvollsten Instrument der Werber. Warum kaufen wir ein gutes Gefühl und kein Produkt? Und wie gelingt es Werbemachern, dass wir ihre Marken dauerhaft mit Emotionen verbinden? Willkommen in der faszinierenden Welt der Werbepsychologie!

Wirtschaftspsychologie hautnah erleben

Zusammen mit ihrer Dozentin Dr. Sandra Ebert inszenierten die Studierenden im Studium Wirtschafts- und Werbepsychologie den "Tag der Wirtschaftspsychologie" am Campus M21 in München. Das Besondere: Es war ein Gemeinschaftsprojekt an dem mehr als 50 Studierende aus allen Fachsemestern sowie aus beiden Campus M21-Standorten München und Nürnberg mitwirkten. An interaktiven Stationen tauchte dann die gesamte Campus-Community in die Welt der Wahrnehmungsphänomene ein: Was ist Emotion? Was ist schön? Was ist real? Und wie werden wir in der Zukunft arbeiten?

Das Phänomen "Schönheit"

Die Firma DOVE wirbt mit authentischen Models - real und ohne Verzerrungen durch die Tricks der Werbemacher. Doch damit ist sie die Ausnahme. Gerade in der Werbung ist die Schönheit der Models Verkaufsgarant. Am Tag der Wirtschaftspsychologie entdeckten die Studierenden, welche Tricks von den Werbeleuten angewandt werden und wie Schönheit kulturell geprägt ist.

Markenwahrnehmung

Bei Blindverkostungen mussten sich Studierende zwischen ähnlichen Markenprodukten entscheiden. Coca-Cola, Pepsi oder Lidl-Cola? Prinzenrolle oder Discounter-Imitat? Erstaunliche Erkenntnis der Testpersonen: Geschmack spielt in der Wahrnehmung einer Marke wohl eine untergeordnete Rolle.

Werbung von morgen

Spannend für die Studierenden war auch der Blick in die Welt der Werbezukunft: Dank Microsoft Hololens und Oculus Rift verwischen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Die Studenten waren begeistert zu sehen, was heute schon möglich ist und welche Chancen sich dank technologischer Innovationen in der Wirtschaft von morgen den Werbeleuten bieten.

Verhalten verstehen dank Eyetracking

An der Eyetracking-Station durften die Studierenden dann live eine tobii-Eyetracking-Brille ausprobieren. Gespannt konnten die Studierenden die Blickbewegungen des Probanden präzise verfolgen. Eyetracking-Studien liefern auf diese Weise z.B. Werbern und Verhaltensforschern interessante neue Erkenntnisse. Hochinteressant auch für die angehenden Bachelor- und Masterarbeitskandidaten: die Option, in Kooperation mit tobii-Eyetracking eine Abschlussarbeit als empirische Eyetracking-Studie gestalten zu können.

Arbeitswelt der Zukunft

Welche Chancen und Risiken liegen in der Industrie 4.0 und Digitalisierung? Was bedeutet das für uns und den Wandel in der Gesellschaft? Diesen Fragen wurde am Stand Industrie 4.0 und Arbeitsplatz der Zukunft auf den Grund gegangen. Das Praxis-Highlight dieser Station: Die Studierenden konnten Augmented Reality selbst ausprobieren und eine fiktive Produktionshalle mit ihren Maschinen aus der Ferne überwachen und steuern.

Begeisterte Reaktionen

Dozentin Dr. Sandra Ebert ist begeistert: "Mein Ziel aus Dozentensicht war, dass sich die Studenten intensiv mit den verschiedenen Themenbereichen der Wirtschaftspsychologie befassen und dass sie semesterübergreifend zusammenarbeiten und als Gruppen zusammenwachsen. Ich denke, das ist gelungen." "Es hat Spaß gemacht, Leute mit unseren Tests in die Irre zu führen und ihnen so die faszinierende Welt der Werbepsychologie zu eröffnen. Wir sind stolz darauf, dass unser Event auf so positive Resonanz gestoßen ist", freut sich die angehende Wirtschaftspsychologin Lea Krusche.

 

München

Infotage:
30.11.2017 - 16:00 Uhr
16.12.2017 - 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
30.11.2017 - 16:00 Uhr
13.12.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Telefon

WhatsApp

E-Mail

Infotag

Infopaket