Kampagnenmanagement für die Chiemgau Arena

Schießübung der Master in der Chiemgau Arena | Foto: Campus M21

Fotogalerie

Seit Semesterstart fiebern die Master-Studierenden in Management & Marketing: Sport – Event – Gesundheit diesem Praxis-Projekt entgegen. Jetzt ist es soweit: Sie konzipieren im Studienmodul Event und Kampagnen für Sport, Medien und Gesellschaft ein integriertes Kampagnen-Konzept für die Chiemgau Arena in Ruhpolding. Das Ziel dieser Kampagne ist die Positionierung der Chiemgau Arena als Sport- und Erlebnispark für Jung und Alt – u.a. mit audiovisuell angereicherten Arena-Touren, Team-Park mit Hoch- und Niedrigseil-Elementen, Segway Touren, Fly-Line. Im Fokus des Konzepts sollen ein Lead-Event sowie der Einsatz zielgruppenspezifischer Kommunikationskanäle stehen. „Ich finde es super, dass wir im Studium die Möglichkeit haben, eine echte Kampagne zu konzipieren. Für mich persönlich ist es eine gewinnbringende Erfahrung mit Blick in die Zukunft", freut sich Student Michael Knopf. Die begeisterte Master-Gruppe erlebte das Projekt-Briefing und eine exklusive Führung vor Ort in der Chiemgau Arena. Dozent und Agentur-Inhaber Jürgen Bess sowie die Dozentin Dr. Stefanie Hauer begleiteten die Studierenden an diesem hochinteressanten und aufschlussreichen Tag nach Ruhpolding.

Exklusive Einblicke mit Überraschung

Nach der Einführung und Projekt-Briefing im Konferenzraum der Chiemgau Arena begutachteten die Studierenden Bereiche der Chiemgau Arena, die sonst nur Profis wie Andreas Wellinger und Markus Eisenbichler zugänglich sind: z.B. die Wärmekabine, wo sich die Skispringer vor ihrem Sprung konzentrieren und warmhalten. Unten wartete dann noch eine Überraschung auf die Studiengruppe: Schießtraining mit einem original Biathlon-Gewehr auf die Scheiben. Die Gewinner wurden natürlich mit einer Glocke belohnt. „Der Tag in Ruhpolding war für uns alle sehr spannend und wir konnten viele neue Eindrücke mitnehmen, die wegweisend sind für die erfolgreiche Umsetzung unseres Projekts", erklärt Studentin Alisa Krauß, ehemalige Abfahrtsläuferin. Diese Fachexkursion ist beispielhaft für die enge Verknüpfung von Theorie, Praxis, Networking und Spaß im Studium am Campus M21.