Clever Essen: Gesunde Schlaumacher

Gesundes Studenten-Leben: Kochen und gemeinsam essen in der Caféteria. | Foto: CM21

Fotogalerie

Morgens kommen Sie nicht in Schwung und pünktlich um 13 Uhr grüßt auch schon das Mittagstief? Doch wie startet man frisch in den Tag und was bringt die Denkleistung auch am Nachmittag auf Hochtouren? Neben der richtigen Lernmethode kann die Ernährung entscheidend zum Erfolg in Lehrveranstaltungen und Prüfungen beitragen.

Power für die grauen Zellen

Die nötige Energie für unser Gehirn liefern Kohlenhydrate. Dabei sorgen Vollkornprodukte, ungeschältes Obst oder Hülsenfrüchten für eine längere und gleichmäßigere Energierversorgung wie beispielsweise Süßigkeiten. Für die schnelle Übermittlung von Informationen, braucht unser Körper Eiweiße, beispielsweise aus Nüssen oder Käse. Avocados steigern dank B-Vitaminen die Leistungsfähigkeit und die Antioxidantien der Blaubeeren fördern die Gedächtnis- und Lernfähigkeit.

Oberstes Gebot, damit die entscheidenene Nährstoffe auch im Gehirn ankommen: Viel trinken - mindestens zwei Liter Wasser am Tag!

Interesse geweckt? Wenn Sie nun direkt Ihren Kühlschrank mit den gesunden Intelligenz-Helfern füllen möchten, werfen Sie doch vorher noch einen Blick auf die TOP-10 Schlaumacher und zwei leckere Smoothie-Rezepte.