Frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage

Das Team von Campus M21 wünscht frohe Weihnachten. | Foto: Campus M21

Das Team von Campus M21 wünscht allen Studierenden, Dozierenden und Partnern ein schönes Weihnachtsfest und entspannte, erholsame und besinnliche Feiertage!

Sich Zeit nehmen für Familie und Freunde, gemeinsam reden, lachen und den Menschen, die einem lieb sind, Freude bereiten: Das schönste Geschenk, das wir einander an Weihnachten machen können, sind die Momente, die wir mit unseren Liebsten verbringen.

Helfen ist Herzenssache — nicht nur an Weihnachten

„Collect memories, not things", sagt auch ein amerikanisches Sprichwort. Es ist diese Philosophie, die den Campus M21 besonders macht und die von der Community jeden Tag mit Leben erfüllt wird: Gemeinsam lernen, gemeinsam feiern — und auch zusammen helfen. Mit Herzblut und Leidenschaft setzten sich viele Studierende für eine bessere Welt ein — und das nicht nur in der Weihnachtszeit. Denn ein Studium ist mehr als die Summe von Wissen und Kompetenzen, das war von Anfang an eine der Überzeugungen, auf denen der Campus M21 gegründet wurde.

„Wir am Campus fördern die Ausbildung von akademischen Persönlichkeiten, die nachhaltig handeln und in Unternehmen sowie in der Gesellschaft Verantwortung übernehmen. Soziale Hilfsprojekte hier und im Ausland sind ein Leuchtstern!" Prof. Heinrich Wiedemann, Gründer und Akademischer Leiter am Campus M21

Hilfsprojekte weltweit und in der Region

Auch in diesem Jahr organisierte und unterstützte die Campus-Community wieder unterschiedliche Charity-Projekte. Traditionell arbeitete der Campus M21 eng mit UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, zusammen. Derzeit engagieren sich die Studierenden für eine UNICEF-Schulinitiative in Westafrika: In Elfenbeinküste sollen Schulen entstehen, die Kindern durch Lernen und Wissen die Chance auf ein besseres Leben eröffnen. 

„Geprägt von tollen Praxis-Projekten und Fachexkursionen sowie von unserer alljährlichen Sommer- und Weihnachtsfeier neigt sich das Jahr dem Ende. Was jedoch dieses Jahr besonders gemacht hat, ist unsere Community. Einerseits die tollen Events, die von den Studiengruppen oder vom Event-Team auf die Beine gestellt worden sind, wie z.B. der Elite-Award. Auch das erfolgreiche Fußballturnier in Berlin. Andererseits natürlich die sozialen Hilfsprojekte, wie z.B. das Unicef-Schulprojekt in Westafrika und die Horizont-Geschenkaktion für Waisenkinder." Bassel Khalil, stellv. Studentensprecher München

Campus-Studierende als „Weihnachtsengel"

Weihnachten ist für viele in der Community am Campus auch heuer Gelegenheit, an diejenigen bei uns zu denken, die nicht so viel Glück im Leben hatten: So erfüllen die Münchner Studierenden die Weihnachtswünsche des Vereins „HORIZONT e.V", der sich um Frauen und Kinder kümmert, die keine Bleibe haben. Die Community in Nürnberg bringt mit ihren Geschenken die Augen der Kinder im Waisenhaus in der Frankenmetropole zum Leuchten.