Mein Studiengang

Online-Studienberater

Mein Campus

Mein Ansprechpartner:
Stefan Wiedemann
Leiter Studienberatung

089-54 04 12 20
Dachauer Straße 124
80637 München

Frage stellen

18.05.2019

Hinter den Kulissen bei KONEN

Dr. Tobias Ponn führt die Studierenden durch das Münchner Bekleidungshaus KONEN. | Foto: CM21

In einem Gastvortrag von Viktor Ronkin, Leiter E-Commerce bei KONEN in München und BRAMS in Luxemburg, erfuhren die Master-Studentinnen mit Schwerpunkt Mode-Marken-Medien mehr über die unterschiedlichen Bestandteile von E-Commerce und die Umsetzung bei KONEN. Ergänzt wurde der Praxis-Vortrag durch einen Besuch in der Filiale, wo Studieninhalte in der praktischen Anwendung vor Ort gezeigt wurden.

Mit der richtigen E-Commerce Strategie zum Erfolg:

KONEN, traditionelles Münchner Bekleidungshaus in der Sendlingerstraße, steht wie viele stationäre Einzelhändler vor der Herausforderung der Digitalisierung und der gestiegenen Konkurrenz durch Online-Händler. Zur Bewältigung dieser Herausforderung ist ein erfolgreiches E-Commerce Konzept äußerst wichtig, damit man langfristig auf dem Markt bestehen kann.
Gastreferent Viktor Ronkin, Leitung E-Commerce bei KONEN, fasst die knifflige Aufgabe so zusammen:

„Besonders wichtig ist es, die Werte und das Einkaufserlebnis aus der Filiale ins Online-Geschäft zu übertragen. Der Kunde soll sich wohl- und gut aufgehoben fühlen, egal auf welcher Plattform er uns erreicht. Einkaufen bei KONEN ist etwas Besonderes und soll es auch bleiben – das müssen wir nun auch in unserem Online-Auftritt widerspiegeln"

Studieninhalte in der Praxis erleben

Am nächsten Tag konnten die zuvor gehörten Strategien dann auch vor Ort erlebt werden. Dozent für Modebusiness und Mitglied der Geschäftsleitung bei KONEN, Dr. Tobias Ponn, begleitete die Exkursion. Zunächst ging es ins Logistikzentrum nach Feldkirchen, wo der Prozess der eintreffenden Ware nachverfolgt werden konnte. Von der Warenannahme, über das Fotostudio, in dem eigens die Bilder für den Onlineshop produziert werden, bis hin zur sogenannten „Veredelung", wo Produktinformationen und Pflegehinweise für den Onlineshop getextet werden, bekamen die Master Studentinnen wertvolle Einblicke. Auch in die hauseigene Änderungsschneiderei, eine besondere Serviceleistung von KONEN, durfte ein Blick geworfen werden. Am Nachmittag ging es dann weiter in die Filiale in der Innenstadt. Herr Dr. Ponn führte dort in einem ausgiebigen Rundgang vom 5. Stock bis ins Untergeschoss durch die verschiedenen Abteilungen des Hauses. Dort wurde verdeutlicht, wie Inhalte aus der Lehrveranstaltung, wie z.B. eine optimale Sortimentszusammenstellung, bei KONEN vor Ort realisiert werden.