News

20.12.2016

Angehende Digital Business Manager networken mit Autoscout24

Exkursion Autoscout24 im Digital Business ManagementWie funktionieren Big Data und Marktforschung in der Praxis? Spannendes Insider-Know-How von den Experten. | Foto: Campus M21

Wie sieht der Entwicklungsprozess eines digitalen Produkts aus? Wann wird Marktforschung eingesetzt und welche Entscheidungen werden aufgrund dessen getroffen? Diesen und vielen weiteren Fragen gingen die Studierenden im Studium Digital Business Management bei einer eindrucksvollen Fachexkursion zu Autoscout24 auf den Grund. Dozent Sven Mittrach begleitete die Studiengruppe zu Europas größten Online-Automarkt, um den angehenden Digital Business Managern vor Ort praxisnahe Einblicke in "Digital Research" zu ermöglichen.

Praxis-Check Marktforschung: Produkt entwickeln - Online stellen - Erfolg messen - Optimieren

Ein Team aus Produktmanagern und Marktforschern stellte der Studiengruppe  ihr sog. Price Estimation Tool vor, das auf Big Data-Algorithmen basiert. Mit diesem Programm will sich Autoscout24 klar vom Wettbewerb abgrenzen und dem Kunden einen Vorteil bieten. Unter Einbezug unterschiedlichster Daten wird mit diesem Tool automatisch ein empfohlener Marktpreis eines Automobils errechnet. Für User von Autoscout24 hat das den Vorteil, zu erkennen, ob der angegeben Preis eines Autos dem realistischen Marktpreis entspricht. Um das IT-Produkt zu optimieren und damit noch genauer an die Kundenbedürfnisse anzupassen, waren einige Marktforschungsuntersuchungen notwendig. Big Data spielt also bei der Entwicklung eine ebenso wichtige Rolle, wie Marktforschung beim Messen des Erfolges und bei der Optimierung.

Student im Usability-Labor

Wie Marktforschung in der Praxis konkret umgesetzt wird, erfuhren die Studenten hautnah im hauseigenen Test-Labor: Unter Beobachtung der Studiengruppe und der Marktforscher führte hier ein Student einen Nutzertest anhand seines eigenen Autos durch. Bei diesem Test bearbeiten repräsentative Nutzer, wie z.B. Studenten, typische Aufgaben auf der Webseite, um Probleme und positive Aspekte der Seite ausfindig zu machen. Zu Präsentations- und Analysezwecken wird der Test aufgezeichnet und dafür oft in speziellen Räumlichkeiten, wie im sog. Usability-Labor bei Autoscout24, durchgeführt.

Networking in Speed-Datings

Im Anschluss bot das Unternehmen den Campus-Studenten eine einmalige Gelegenheit: In Bewerbungs-Speed-Datings konnten sie sich mit den Produktmanagern über Werkstudenten-Stellen, Praktika und Berufseinstieg austauschen. "Das war gegenüber anderen Bewerbern ein großer Vorteil für uns. Ich habe mich direkt beworben und warte jetzt auf eine hoffentlich positive Rückmeldung", schwärmt Studentin Lisa Melzig. Auch Dozent Sven Mittrach ist begeistert: "Das war eine tolle Veranstaltung: Autoscout24 hat uns spannend und praxisnah gezeigt, welche Bedeutung die Marktforschung auch in Zeiten digitaler Daten hat. Denn obwohl es oft heißt, dass Big Data die Marktforschung unnötig macht, gibt es genug Fragestellungen, die man eben nur mit Marktforschung beantworten kann. Auch das Speed-Dating bot eine perfekte Chance, sich ganz einfach und unkompliziert eine Praktikanten- und / oder Werkstudenten-Stelle zu sichern."

München

Infotage:
08.11.2017 - 16:00 Uhr
30.11.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
08.11.2017 - 16:00 Uhr
30.11.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!