News

26.07.2017

Banking der Zukunft mit Hauck & Aufhäuser

Smartes Vermögensmanagement von morgen: Frische Impulse von den Bankmanagern bei Hauck & Aufhäuser. | Foto: Campus M21

Zukunftswoche am Campus: Wie können wir die Welt von morgen positiv mitgestalten?

„Wie wird die Welt von Morgen aussehen und wie können wir sie positiv mitgestalten?" Dies war die zentrale Fragestellung der Campus M21 Zukunftswoche, die sich unter dem Motto „EINEWELT – unsere Verantwortung" an die Studenten, Dozenten, Alumni und Netzwerkpartner richtete. Mit Fachvorträgen, verschiedenen Workshops, Studentenprojekten sowie Ausstellungen nahm Campus M21 brisante Themen wie die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der UN unter die Lupe und setzte sich kritisch mit dem Thema Bildung und Chancen in anderen Ländern, wie etwa in Südafrika, auseinander. Ziel der Zukunftswoche war es, den Studierenden eine zuversichtliche, auf die Zukunft positiv gerichtete Perspektive und Handlungsmöglichkeiten für nachhaltige Lösungen zu vermitteln. Denn: Jeder Einzelne kann im Rahmen seiner Möglichkeiten auf verschiedenen Wegen positiven Einfluss auf eine bessere Welt nehmen.

Workshop mit Hauck & Aufhäuser

Eins der Highlights im Programm der Zukunftswoche bot ein spannender Workshop mit der Privatbank Hauck & Aufhäuser: In ihrer Rolle als künftige Kunden formulierten die Studierenden ihre Erwartungen an ein Bankhaus der Zukunft. Wie sich zeigte, entstehen trotz der unbegrenzten Möglichkeiten der Digitalisierung Erwartungen, die nicht allein mit Technologie, sondern erst in der persönlichen Betreuung jedes einzelnen Kunden eingelöst werden können. Die Studenten erhielten von Abteilungsleiter Stephan Rupprecht eine Gegeneinladung zu Hauck & Aufhäuser; ein wichtiger Termin für die angehenden Manager, den sie jetzt wahrnahmen.

Persönlicher Austausch, kritische Reflexion & Networking

Im Rahmen dieser exklusiven Fachexkursion stellte die Bank am Lenbachplatz in München Anregungen und Folgerungen vor, die sie aus den Ergebnissen des Workshops entnommen hatte. Zusammen mit den Campus-Studenten reflektierten die Bankmanager die Resultate. Hier erlebten die angehenden Business Manager spannende Impulsreferate über Vermögensmanagement und Financial Technology von Volkswirten und Banking-Spezialisten, die extra für den Austausch mit den Studierenden aus Frankfurt angereist waren. In einem Workshop erstellten die Studenten anschließend in kleinen Gruppen Marketingkonzepte für "easyfolio", eine Tochtergesellschaft der Bank, die auf ETF (Exchange-Traded Fund) spezialisiert ist. Eine tolle Gelegenheit für die angehenden Business Manager, ihr Wissen unter Beweis zu stellen und ihr Netzwerk zu erweitern. "Das Entwerfen des Marketingkonzepts für die Bank hat uns Marketing-Studierenden richtig Spaß gemacht und war zugleich unser erstes großes Praxis-Projekt am Campus, bei dem wir erlernte wissenschaftliche Theorien in der Praxis anwendeten", schwärmt Philipp Saffenreuther, Erstsemester aus dem Studium Internationales Marketing und Management.

München

Infotage:
08.11.2017 - 16:00 Uhr
30.11.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
08.11.2017 - 16:00 Uhr
30.11.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!