Mein Studiengang

Mein Campus

Hochschule München Kontakt

Mein Ansprechpartner:
Nicole Hartkamp

089-54 04 12 20
Dachauer Straße 124
80637 München

Frage stellen

News

03.07.2017

Kreativ- und Technikfestival wissenschaftlich begleitet

Das erste Kreativ- und Technikfestival seiner Art, die Hack & Make, mit 2.000 Besuchern und Bersucherinnen mitgestalten? Einen maßgeblichen Beitrag zum Erfolg der Messeveranstaltung liefern? Das haben die Studierenden am Campus M21 in Nürnberg geleistet. Mit Leidenschaft, Spaß und großem Erfolg! Das ist, wofür Campus M21 steht: Learning by doing, den Theorie-Praxis-Transfer hautnah mit erleben und selbst umsetzen.

Innovative Ideen von kreativen Köpfen

In Projekten, Vorträgen und Workshops und interaktiven Ausstellungen präsentierten innovative Köpfe ihre Ideen. Die Kreativen aus den Bereichen Kunst, Kultur, Technik, Forschung und Wissenschaft begeisterten auf der Hack & Make das neugierige und faszinierte Publikum. Die Studierenden des Campus M21 in Nürnberg begleiteten den gesamten Prozess der Planung und Durchführung der Veranstaltung wissenschaftlich. Sie entwickelten unter der Leitung ihrer Dozenten unter anderem Konzepte für Marketingkampagnen und unterstützten in der Projekt-Steuerung und im Projekt-Controlling. Der Veranstalter der Hack & Make, die gemeinnützige Tochtergesellschaft „faboratory“ des Fab Lab Region Nürnberg e. V., Praxis-Partner von Campus M21, briefte die Studierenden vorab ausführlich über ihre Aufgaben und Verantwortung. So wurden sie optimal vorbereitet.

Oberbürgermeister sichtlich beeindruckt von Konzepten der Studenten

Im Rahmen eines Messerundgangs mit dem Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg, Dr. Ulrich Maly, erläuterte der Stellvertretende Akademische Leiter Dr. Georg Puchner die Philosophie des Campus: persönliches Marketing- und Managementstudium in kleinen Gruppen mit echten Praxis-Projekten. Hier beschäftigen sich die Studenten auch mit Anwendungskonzepten neuester Technologien im Marketing. So entwickelten Studierende beispielsweise für das Maschinenbauunternehmen Seidenader ein Virtual-Reality-Lösungskonzept zur Präsentation von Maschinen auf internationalen Messen. Dr. Maly liess sich die Lösung anhand einer Virtual-Reality-Brille und eines verbundenen Tablets präsentieren und zeigte sich beeindruckt.

Studienangebote am Puls der Zeit

"Es war super aufregend und eine tolle Chance für uns, bei einem solchen Projekt dabei zu sein und in die Praxis einzutauchen", schwärmt Johanna Hildebrandt, Zweitsemester aus dem Tourismusmanagement-Studium. "Wir sind sehr stolz, dass wir die Premiere der Hack & Make wissenschaftlich begleiten und erfolgreich mitgestalten konnten. Da wir unsere Studienangebote und -inhalte immer am Puls der Zeit ausrichten, war dieses Kreativ- und Technikfestival auch eine ideale Plattform, die von Studierenden erarbeiteten innovativen Kreativkonzepte einfließen zu lassen und zu präsentieren", erklärt Dr. Georg Puchner.

Das Engagement der Studierenden in der Presse: Hier geht's zum Focus-Artikel.

München

Infotage:
30.11.2017 - 16:00 Uhr
16.12.2017 - 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
30.11.2017 - 16:00 Uhr
13.12.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Telefon

WhatsApp

E-Mail

Infotag

Infopaket