News

05.06.2017

Starke Praxis und Forschung mit der Partnerhochschule des Spitzensports

Udo Steinberg Symposium: Die Professoren vom Campus treffen die Professoren der Hochschule Mittweida.| Foto: Campus M21

Unsere Partnerhochschule des Spitzensports, die staatliche Hochschule Mittweida, wird 150 Jahre alt! Seit eineinhalb Jahrhunderten bietet sie Leistungssportlern optimale Bedingungen für eine duale Karriere - Leistungssport und Studium. Hier haben schon große Namen studiert. Einer von ihnen ist der Fußballer Udo Steinberg, der zwischen 1901 und 1910 als erster Deutscher beim FC Barcelona spielte. Er war Gründungsmitglied von Mittweidaer und Chemnitzer Fußballvereinen sowie des Deutschen Fußballbundes. Ihm zu Ehren findet jährlich das Udo Steinberg Symposium an der Hochschule Mittweida statt, das sich Forschungsprojekten im Sport widmet.

Heiß begehrte Studienangebote im Sportmanagement

Auch am Campus M21 spielen praxisnahe Studienangebote im Sportmanagement eine ganz große Rolle. Sport ist ein Milliardengeschäft und der Bedarf an gut ausgebildeten Managern in der Branche enorm. Die Studienrichtungen Sportmanagement, Eventmanagement und Medienmanagement sowie Sportjournalismus, Fußball- und Sportbusiness als auch das Zusatzstudium Fußballmanagement sind heiß begehrt und schaffen eine ausgezeichnete Grundlage für eine Karriere in diesem Wachstumsmarkt.

Tolle Perspektiven mit dem IFM Institut für Internationales Fußballmanagement

Campus M21 ist auch im Sportmanagement forschungsaktiv und das verschafft Studenten einen entscheidenden Mehrwert: Sie haben die Chance, mit den Experten und starken Partnern am Puls des Geschehens praxisnah und wissenschaftlich zu forschen, sich dabei ein tolles Netzwerk aufzubauen und somit ihre Jobperspektiven zu erweitern. Ein Beispiel für praxisnahe Forschung bietet das IFM Institut für Internationales Fußballmanagement am Campus. Fußball ist Big Business. Allein in Deutschland schafft der Profifußball laut der Unternehmensberatung McKinsey mehr als 110.000 Vollzeitstellen. Mit Studierenden im Bachelor- und Masterbereich arbeitet das Institut an diversen Forschungs- und Beratungsprojekten im Management der Fußballbranche. Aktuelle Forschungsprojekte beschäftigen sich mit diesen Themen:

Warum sind Olympische Spiele in Deutschland so schwer durchzusetzen?

Zusammen mit Dr. Bernd Schmidt, Leiter des Instituts und Dozent am Campus M21, greifen zwei Master-Studenten der Partner-Hochschule Mittweida ein höchstbrisantes Thema für die Sportentwicklung in Deutschland auf: Das Team erforscht, warum Olympische Spiele in Deutschland so schwer durchzusetzen sind.

Film-Reportage über die geplante Ausgliederung beim 1. FC Nürnberg

Die Bachelor-Studierenden im Sportjournalismus-Studium im Studienzentrum Nürnberg drehen in Zusammenarbeit mit dem IFM Institut für Internationales Fußballmanagement eine Reportage zur geplanten Ausgliederung der Profi-Abteilung des 1. FC Nürnberg. Ziel des Films ist es, dieses Thema vor der Abstimmung zum öffentlichen Diskurs zu stellen.

Medienresonanzanalysen für Bundesligavereine

In Zusammenarbeit mit den Bachelor- und Masterstudenten aus den unterschiedlichen Sportstudiengängen in München und Nürnberg fertigt das Institut derzeit mehrere Medienresonanzanalysen für verschiedene Bundesligavereine an. Mithilfe dieser Analyse von Medienberichten werden wertvolle Handlungsempfehlungen für die Kommunikationsabteilungen der Vereine abgeleitet.

München

Infotage:
08.07.2017 - 11:00 Uhr
20.07.2017 - 16:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
04.07.2017 - 16:00 Uhr
15.07.2017 - 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!
Kontakt Hochschule München

Ihre Nachricht an unsere Studienberatung


Studienzentrum München
Campus M21
Dachauer Straße 124
D-80637 München

089-54 04 12 20
E-Mail schreiben


Nächste Infotage München
Sa., 08.07.2017, 11:00 Uhr
Do., 20.07.2017, 16:00 Uhr

Anmelden

Studienzentrum Nürnberg
Campus M21, City Park Center
Zeltnerstraße 19
D-90443 Nürnberg

0911-81 00 79 30
E-Mail schreiben


Nächste Infotage Nürnberg
Di., 04.07.2017, 16:00 Uhr
Sa., 15.07.2017, 11:00 Uhr

Anmelden