News

17.06.2016

Sportmanagement Studium – Starten Sie Ihre Karriere in der Sportbranche!

Management Studium

Sie sind sich noch nicht sicher, ob Sie ein Sportstudium beginnen möchten? Für Ihre Entscheidung sollten Sie auch einen Blick auf die beruflichen Chancen und Perspektiven nach einem Sportmanagement Studium werfen. Wir bieten Ihnen hier eine kurze Übersicht über mögliche Aufgaben, Berufsfelder, Arbeitgeber und Gehälter eines Sportmanagers und die Studieninhalte eines Sportmanagement Studiums am Campus M21

Die Sportbranche wächst

Immer mehr Menschen treiben aktiv Sport, Vereine machen Umsätze in Millionenhöhe und Sport-Sponsoring gewinnt zunehmend an Bedeutung. Der Umsatz des FC Bayern München lag im Geschäftsjahr 2014/2015 bei 523,7 Millionen Euro. Die Einnahmen durch Sponsoring und Vermarktung betrugen 215,6 Millionen Euro. (Quelle: FC Bayern München Website)

Die Nachfrage nach Fachkräften steigt

Die Sportbranche ist bereits jetzt eine der umsatzstärksten Wirtschaftssektoren Deutschlands und ist auch weiterhin auf dem Vormarsch. So machte der Sportartikelhersteller adidas  2014 einen Umsatz von 14,53 Milliarden Euro und verzeichnet weiterhin Umsatzsteigerungen. (Quelle: adidas Group Geschäftsbericht 2014) Aus diesem Grund werden stetig neue Fachkräfte gesucht, die nicht nur Experten in der Sportbranche sind, sondern auch einen betriebswirtschaftlichen Hintergrund mit sich bringen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Die Einsatzmöglichkeiten nach einem Sportmanagement Studium sind so vielfältig wie der Sport selbst. Sportmanager sind für die finanzielle Planung, Verwaltung und Kontrolle  zuständig. Sie kümmern sich um die Mitarbeiterführung sowie die Aus- und Weiterbildung des Personals und zählen Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoring und Marketing zu ihren Aufgabenbereichen.

Sportvereine und adidas & Co. als mögliche Arbeitgeber

Nach Ihrem Sportmanagement Studium sind Sie beispielsweise an der Führung von Sportvereinen und -verbänden beteiligt oder im Management von kommerziellen Sporteinrichtungen, Sportstätten oder Sportartikelherstellern wie adidas und Co. tätig. Athletes Sportmanager beraten erfolgreiche Individual-sportler und unterstützen diese beim Sponsoring und deren Vermarktung. 

Aufgaben wie Sponsoring, Marketing und das Ausrichten von Sportevents

Auch Agenturen, die sich dem Ausrichten von Sportevents widmen oder in den Bereichen Sponsoring und Marketing tätig sind, sind nach einem Sportstudium als potenzielle Arbeitgeber denkbar. So könnten Sie zum Beispiel auch eine Karriere bei dem Unternehmen Red Bull ansteuern, welches für das Veranstalten spektakulärer Sportevents und deren erfolgreicher Vermarktung bekannt ist.

Ein Beruf mit Aufstiegschancen 

Die Gehälter in der Sportbranche hängen stark von der Wahl des Arbeitgebers und der jeweiligen Position ab. Für einen Sportmanager beträgt das monatliche Gehalt durchschnittlich 2.000 bis 3.000 Euro brutto. (Quelle: Karista.de) Aber auch hier gilt zumeist die Regel: Je größer der Arbeitgeber ist, desto höher fällt das Gehalt durchschnittlich aus. Die Sportbranche bietet auch viele Aufstiegsmöglichkeiten. Mit guten Beziehungen, ausreichender Berufserfahrung und der Übernahme von Verantwortung sind nach einem Sportmanagement Studium auch Monatsgehälter zwischen 4.000 und 6.000 Euro brutto möglich.

Eine spannende und abwechslungsreiche Karriere

Für Sportmanager steht aber meistens nicht der Verdienst, sondern die Spannung und Abwechslung ihres Berufs im Mittelpunkt. Mit einem Sportmanagement Studium haben Sie die Möglichkeit, Ihre Leidenschaft und Ihr Hobby zum Beruf zu machen. Und dabei ist die Sportbranche sicher eine der aufregendsten Arbeitsbereiche. Sie können in Kontakt mit Stars wie Fußball- oder Basketballprofis treten und wichtige Connections zur Presse knüpfen. Außerdem wartet ein breites Spektrum an Aufgaben und Bereichen auf Sie.

Medien, Sponsoring und Eventmanagement als Studieninhalte

Ihr Sportstudium am Campus M21 vermittelt Ihnen genau die richtige Kombination zwischen branchenspezifischem Wissen und betriebswirtschaftlichen Grundlagen, die Sie für eine erfolgreiche Karriere als Sportmanager benötigen. Während Ihres Sportmanagement Studiums lernen Sie zum Beispiel, welche Bedeutung die Medien für die Sportbranche haben, wie man ein Top-Event auf Facebook und Co. vermarktet oder welche Strategie adidas mit dem Sponsoring des FC Bayern München verfolgt.

Verzahnung von Theorie und Praxis am Campus M21

 Ein Studium an unserer Hochschule zeichnet sich besonders durch dessen Nähe zur Praxis aus. So können Sie bereits während Ihres Sportmanagement Studiums mit unseren Praxis-Partnern wie dem FC Bayern München oder adidas kooperieren und wichtige Kontakte knüpfen. Vielleicht ermöglicht Ihnen dies auch ein Praktikum bei einer dieser starken Marken. 

Bachelor of Arts einer staatlichen Hochschule

Unsere Bachelor-Studiengänge haben eine Dauer von sechs Semestern. Insgesamt sind 180 ECTS zu erreichen. Nach einem erfolgreichen Abschluss Ihres Sportmanagement Studiums wird Ihnen ein Bachelor of Arts (B.A.) einer staatlichen Hochschule verliehen. Nach Ihrem Bachelor bietet sich auch die Möglichkeit eines Masters an unserem Campus an. Mit einem  Sportmanagement, Eventmanagement und Medienmanagement Studium am Campus M21 werden Sie auf jeden Fall ausreichend Berufserfahrung sammeln und in eine erfolgreiche Zukunft blicken können.

München

Infotage:
17.12.2016 - 11:00 Uhr
14.01.2017 - 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!
Nürnberg

Infotage:
09.12.2016 - 16:00 Uhr
14.01.2017 - 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!

Bachelor-Studium

Infotage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!

Master-Studium

Beratungstage

Jetzt anmelden!

Infomaterial

Gratis anfordern!
Kontakt Hochschule München

Ihre Nachricht an unsere Studienberatung


Studienzentrum München
Campus M21
Dachauer Straße 124
D-80637 München

089-54 04 12 20
E-Mail schreiben


Nächste Infotage München
Sa., 17.12.2016, 11:00 Uhr
Sa., 14.01.2017, 11:00 Uhr

Anmelden

Studienzentrum Nürnberg
Campus M21, City Park Center
Zeltnerstraße 19
D-90443 Nürnberg

0911-81 00 79 30
E-Mail schreiben


Nächste Infotage Nürnberg
Fr., 09.12.2016, 16:00 Uhr
Sa., 14.01.2017, 11:00 Uhr

Anmelden