Mein Studiengang

Mein Campus

Mein Ansprechpartner:
Nicole Hartkamp

089-54 04 12 20
Dachauer Straße 124
80637 München

Frage stellen

News

06.12.2017

Tourismusmanagement Studium: Starke Karrierechancen

Tourismusmanagement praxisnah studieren - Campus M21 Studenten bei KempinskiHochschulabsolventen sind vor allem in der stark wachsenden Tourismusbranche im In- und Ausland gefragt. | Foto: Campus M21

Die deutsche Tourismusbranche befindet sich auf dem Höhenflug. Bereits 2016 meldeten bundesdeutsche Tourismusunternehmen den siebten Übernachtungsrekord in Folge. Die Zahlen für das erste Halbjahr 2017 legen nahe, dass sie diesen Erfolg im laufenden Jahr nochmals übertreffen werden: Im Juni 2017 war die Zahl der Übernachtungen im Vergleich zum Vorjahresmonat um stolze zehn Prozent gestiegen. Insgesamt hatte die Branche zwischen Januar und Juni 2017 drei Prozent Wachstum und 205 Millionen Übernachtungen zu verzeichnen. 37 Millionen der Übernachtungsgäste waren aus dem Ausland angereist. Kurz: Das Reiseland Deutschland ist eine starke Marke, zu deren Aufbau vor allem kleine und mittlere Unternehmen beitragen. Ihren Gästen bieten sie mehrheitlich Qualitätstourismus, was erwarten lässt, dass der ausgesprochen positive Branchentrend auch in Zukunft anhält.

Ebenso vielversprechend sind die Daten für den Auslandstourismus deutscher Urlauber. Reisen innerhalb Europas - und hier vor allem nach Spanien, Italien und Österreich - aber auch Fernreisen planten laut einer repräsentativen Umfrage des Portals "Tourismusanalyse" im Jahr 2017 knapp 40 Prozent aller Befragten. 

Tourismus studieren mit starken beruflichen Perspektiven

Durch diese Entwicklung entstehen im Tourismus und in der Eventbranche fortlaufend neue Arbeitsplätze. Zudem sind die Ansprüche von Touristen stark gestiegen: An ihrem Urlaubsort wünschen sie sich nicht nur "Kost und Logis", sondern Erlebnisse, eine individuelle Atmosphäre und häufig auch Gastgeber, die Ökologie und Nachhaltigkeit in ihre Geschäftskonzepte integrieren. Über die Reiseziele möchten sie sich online informieren und natürlich auch ihre Reisen auf digitalem Wege buchen. 

Gefragt sind in der Branche daher schon längst nicht mehr nur Servicekräfte mit mittlerem Abschluss, sondern in immer stärkerem Ausmaß Hochschulabsolventen, die aktuelles Managementwissen in die Unternehmen mit einbringen. Das Team der Stellensuchmaschine Joblift hat im Mai 2017 Stellenangebote von Touristikunternehmen über einen Zeitraum von einem Jahr ausgewertet: Insgesamt wurden in der Branche 216.961 Stellen ausgeschrieben. Für jede zweite Ausschreibung wurde von den Unternehmen ein Hochschulabschluss vorausgesetzt. Den größten Personalbedarf hatte laut dieser Analyse die Hotellerie, auf dem zweiten und dritten Platz lagen die Flugindustrie sowie die Kreuzfahrtbranche.

Tourismus studieren am Campus M21 - für einen optimalen Karrierestart

Mit einem Tourismus Studium am Campus M21 erwerben Sie alle Voraussetzungen für eine Karriere in der Branche. Tourismus studieren bedeutet hier, ein Tourismusmanagement-Studium mit einem Eventmanagement-Studium und einem Hotelmanagement-Studium zu verbinden. 

Zu den Studieninhalten gehören beispielsweise: 
✓ Tourismusmanagement
✓ Internationales Hotelmanagement
✓ Eventmanagement inklusive Messen- und Business Travel Management
✓ Destinationsmanagement
✓ Betriebswirtschaft
✓ Recht und Steuern im Tourismus
✓ Freizeitpsychologie und Freizeitsoziologie

In den Lehrveranstaltungen im Tourismusmanagement-Studium beschäftigen Sie sich beispielsweise damit, welche Rolle Online-Marketing und Crossmedia-Kampagnen für die Hotellerie und Touristikunternehmen spielen, welche Zielgruppen sich für Individualreisen oder Pauschalangebote interessieren und wie Sie Events als Marketinginstrumente nutzen. 

Das Tourismus-Studium am Campus M21 ist persönlich, modern und praxisnah. Zu Ihren akademischen Lehrern und Mentoren gehören nicht nur Professoren und Dozenten, sondern auch Top-Manager aus der Branche. Die Praxispartner des Campus M21 sind  unter anderem die Hotelkette Kempinski, die NürnbergMesse oder die Therme Erding. Die Qualität der Ausbildung am Campus M21 schätzen sowohl Studierende als auch Absolventen, die sich für ein Tourismusmanagement Studium, das Hotelmanagement Studium und das Eventmanagement Studium entschieden haben. 

Absolventenstimmen zum Tourismusmanagement Studium

Isabel Griebel studiert diesen Studiengang derzeit im ersten Semester und betont, dass sie - anders als bei ihrem vorhergehenden Studium an einer Massen-Uni - am Campus M21 mehr als eine Nummer ist. Hier hat sie alle Voraussetzungen gefunden, um ihren Traum, in der Tourismusbranche Fuß zu fassen, in die Praxis umzusetzen. Als besonders optimal hebt Isabel die kleinen Kursgruppen und die individuelle Atmosphäre an der Hochschuleinrichtung hervor. Ihr Fazit: "Der Campus ist mehr als eine Universität - es ist schon eher eine große Familie." Das Ziel, auf das sich Isabel noch vorbereitet, hat Johannes Böhning schon erreicht, der nach seinem Tourismus Studium als Manager ins Team der AIDA Cruises kam. Johannes betont auch, dass das praxisnahe Studium am Campus M21 ihm den Berufseinstieg sehr erleichtert hat. Zu seiner Entscheidung für AIDA haben unter anderem Praxisprojekte und Fachexkursionen beigetragen. 

In der Praxisnähe des Studiums am Campus M21 liegt ein weiterer wesentlicher Faktor, der für den Karrierestart in der Tourismus-Branche sehr wichtig ist: Bereits während des Studiums bauen Studierende ein tragfähiges berufliches Netzwerk auf, erwerben echte Branchenkenntnisse und punkten damit später gegenüber anderen Bewerbern. Gleichzeitig lernen sie, wo die eigenen beruflichen Interessen und Prioritäten liegen. 

Beschäftigungsmöglichkeiten nach dem Studium

Nach dem Abschluss als Bachelor of Arts stehen den Studierenden in der Tourismusbranche durch die Kombination aus Tourismusmanagement, Hotelmanagement und dem Eventmanagement sehr viele Karrierewege offen.

Potentielle Arbeitgeber sind Reiseveranstalter, Reisevermittler, Hotels und Club-Anlagen, Messe- und Kongressveranstalter, Fluggesellschaften und Agenturen, aber auch Verbände und Behörden. Neben Branchengrößen - etwa renommierten Hotelketten oder Reiseveranstaltern wie TUI oder Thomas Cook - bietet auch der Mittelstand Tourismusexperten hervorragende Karriere- und Aufstiegschancen. Falls es Studierende nach dem Tourismus Studium zunächst oder auch für längere Zeit ins Ausland zieht, können sie ebenfalls mit attraktiven Angeboten rechnen. 

Klassische Einstiegsmöglichkeiten für Absolventen sind Positionen als Sales- und Marketingmanager, Destinationsmanager, Produktmanager oder Leiter eines Reisebüros. Durch das Hotelmanagement und Eventmanagement Studium sind Absolventen auch für Hotels und Eventveranstalter ein begehrter Kandidat. Spannend und zukunftsweisend ist jedoch auch ein Einstieg in die E-Touristik, also die digitale Vermarktung von Tourismusangeboten. 

Moderate Einstiegsgehälter, hervorragende Aufstiegschancen

Die Einstiegsgehälter für Tourismus-, Hotel- und Eventmanager liegen im Durchschnitt zwischen 25.000 - 35.000 Euro. Einen exakten Wert zu nennen ist hier jedoch fast unmöglich, da die Gehaltsangebote von großen Tourismusunternehmen und lokal oder regional agierenden Mittelständlern kaum vergleichbar sind. Falls Absolventen die Karriere bei einem internationalen Tourismusanbieter starten, kann das Anfangsgehalt diesen Rahmen somit auch deutlich übersteigen. Generell können Tourismusmanagement Absolventen in Deutschland, aber auch im Ausland mit hervorragenden Aufstiegschancen und einer sehr dynamischen Karriere rechnen.

Bachelor Studium

  Am Infotag erleben Sie den Campus M21 ganz persönlich und unverbindlich und können mit Dozenten und Studenten sprechen ...

München 13.01.2018 - 11:00 Uhr jetzt anmelden
Nürnberg 13.01.2018 - 11:00 Uhr jetzt anmelden

Bachelor Infopaket Gratis anfordern
Sie haben eine Frage? Kontakt

Master Studium

  Am Beratungstag erleben Sie den Campus M21 ganz persönlich und unverbindlich und können mit der Akademischen Leiterin der Master-Studiengänge sprechen...

München 10.01.2018 - 16:00 Uhr jetzt anmelden
München 29.01.2018 - 16:00 Uhr jetzt anmelden

Master Infopaket Gratis anfordern
Sie haben eine Frage? Kontakt

Telefon

WhatsApp

E-Mail

Infotag

Infopaket