Mein Studiengang

Online-Studienberater

Mein Campus

Mein Ansprechpartner:
Stefan Wiedemann
Leiter Studienberatung

089-54 04 12 20
Dachauer Straße 124
80637 München

Frage stellen

News

03.07.2018

Studentin engagiert sich für Waisenkinder in Ghana

Sommerferien mal anders: Corinna Hoppe mit "ihren" Waisenkindern in Ghana. | Foto: Campus M21

Eine tolle Reise mit Freunden oder Familie. Jobben. Au-pair im Ausland: In den letzten Sommerferien vor dem (Fach-)Abitur haben die meisten Schüler ganz konkrete Pläne. Auch für Corinna Hoppe stand fest: Sie will ins Ausland. Allerdings nicht zum Vergnügen. Corinna wollte die Zeit nutzen, um sich sozial zu engagieren. Und das tat sie: in einem Waisenhaus in Ghana, an das sie über die Organisation Projects Abroad gelangte. Aus einem mehrwöchigen Aufenthalt in Westafrika im Alter von 17 Jahren wurde ein fortdauernder Einsatz. Noch heute setzt sich die angehende Sport-, Event- und Medienmanagerin für die Waisenkinder in Ghana ein. Kürzlich erhielt die 21-Jährige dafür den sog. Ehrenaward, eine Auszeichnung für besonderes soziales Engagement, die ausgewählten Studierenden im Rahmen der Gala-Feier „Elite Award", jährlich verliehen wird. Das Preisgeld in Höhe von 500 €, gespendet von Hauck & Aufhäuser, ließ Corinna den Waisenkindern zukommen. Im Interview erzählt sie von ihren Erlebnissen in Ghana:

Wie kam der Kontakt zu Ghana zustande? Was war Ihre Motivation?

Corinna: Ich habe mit 16 Jahren beschlossen, dass ich meine letzten Sommerferien sinnvoll nutzen will. In meinen Augen hieß das, soziales Engagement zu zeigen, in einem Land, dem es nicht so gut geht. Die Agentur, über die ich dort hin gelangte, Projects Abroad, hat zahlreiche Projekte an verschiedensten Orten der Welt. Ursprünglich wollte ich in einen indischen Slum, aber da haben sich meine Eltern quer gestellt. Also habe ich mich für Ghana entschieden. Nachdem in der Region Ebola ausgebrochen war, war die Sorge seitens meiner Eltern umso größer, mich mit 17 nach Westafrika zu lassen, aber ich ließ mich von meinem Ziel, dort zu helfen, nicht mehr abbringen.

Was war ein einschneidendes Erlebnis für Sie in Ghana?

Corinna: Ghana blieb von Ebola verschont, jedoch ist Mitte August Cholera ausgebrochen. Der Erreger war im Trinkwasser und da der Zugang zu Internet, TV, Telefon meist unmöglich war, haben wir das natürlich auch nicht mitbekommen. Am Ende wurden meine Gastschwester und ich mit dem Choleravirus ins Krankenhaus eingeliefert. Der wohl grauenvollste Anblick meines Lebens war dieses "Krankenhaus". Leider sterben die Menschen dort aufgrund schlechter medizinischer Versorgung an Cholera und ich kann nur von Glück reden, dass meine Mama mir unzählige Medikamente in den Koffer gepackt hatte. Wer weiß, was sonst passiert wäre.

Es ist 4 Jahre her, dass Sie in Ghana waren. Was ist aus dem Waisenhaus und den Kindern geworden?

Corinna: Die Einrichtung zerfällt, den Kindern geht es gut. Ein Junge, Edmond, ist mir besonders ans Herz gewachsen. Er war damals 7 und ein unglaublich liebenswertes Kind. Dank der Sozialarbeiter, die über Projects Abroad dort arbeiten, besucht er mittlerweile die sechste Klasse und hat die Chance auf eine gute Zukunft.

Sie haben ihr Preisgeld des Ehrenawards den Waisenkindern in Ghana geschickt. Was hat sich dort verändert?

Corinna: Danke an die Campus-Community, die sich bei der Auswahl zwischen 3 sozialen Projekten für mein Engagement in Ghana entschieden hat! Mit eurer Stimme für mein Projekt habt ihr dem Wasserschleppen der ghanaischen Waisenkinder ein Ende gesetzt! Dank des Preisgeldes von Hauck & Aufhäuser können das Waisenhaus und die Schule nun an die Wasserversorgung angeschlossen werden.

Sie sind jetzt im 2. Semester. Haben Sie schon Pläne für die Zukunft?

Corinna: Nach meinem Bachelor-Abschluss würde ich gern den Master dranhängen. Vielleicht im Ausland. Ich weiß es noch nicht ganz genau. Aber eins steht fest: Ich werde ein Leben lang dem Waisenhaus in Ghana verbunden bleiben und bin froh, mit 16 Jahren damals eine solch prägende Entscheidung getroffen zu haben.


Bachelor Studium

  Am Infotag erleben Sie den Campus M21 ganz persönlich und unverbindlich und können mit Dozenten und Studenten sprechen ...

München 10.01.2019 - 15:30 Uhr jetzt anmelden
Nürnberg 19.01.2019 - 10:30 Uhr jetzt anmelden

Bachelor Infopaket Gratis anfordern
Sie haben eine Frage? Kontakt

Master Studium

  Am Beratungstag erleben Sie den Campus M21 ganz persönlich und unverbindlich und können mit der Akademischen Leiterin der Master-Studiengänge sprechen...

München 09.01.2019 - 16:00 Uhr jetzt anmelden
München 22.01.2019 - 16:00 Uhr jetzt anmelden

Master Infopaket Gratis anfordern
Sie haben eine Frage? Kontakt

Telefon

E-Mail

Infotag

Infopaket